Nach einem in vielerlei Hinsicht besonderen Schuljahr 2019/20 hat die Berufsschule II in Rosenheim im Sommer 2020 ihre 508 Abschlussschüler*innen entlassen. Leider konnte die große Abschiedsfeier im KuKo aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden.

Jede/r Absolvent/in erhielt deshalb sein/ihr Abschlusszeugnis – soweit möglich – durch die jeweilige Klassenleitung in einem kleinen persönlichen Rahmen überreicht. Spürbar groß war die Freude, sich als ganze Klasse nochmals zu treffen und sich gemeinsam – natürlich mit dem nötigen Abstand – über den erfolgreichen Berufsschulabschluss zu freuen.

In einem persönlichen Brief der Schulleitung, der jedem Zeugnis beigefügt war, sprach die Schulleiterin, Frau OStDin Christiane Elgass den Schüler*innen ein großes Lob aus und gab den Absolventen einige gute Impulse mit auf den Weg. Sie betonte, dass es für das Kollegium eine Freude war, die Schüler*innen bei ihrer Berufsausbildung begleiten zu dürfen und wünschte allen, dass sie die Zeit an der Berufsschule II Rosenheim in guter Erinnerung behalten.

Trotz herausfordernder Bedingungen, wie z.B. Teilnahme am online basierten Unterricht, eigenständigem Bearbeiten von Unterrichtsinhalten und weiteren kreativen Online-Aufgaben, haben die Schüler*innen bewiesen, dass sie auch in solch besonderen Situationen, gute und z.T. herausragende Leistungen bringen können. Da ein Teil der Schüler*innen in systemrelevanten Berufen eingesetzt war, musste das schulische Lernen zusätzlich zu einem sehr dichten Arbeitsalltag in den Ausbildungsbetrieben geleistet werden.

Beachtlich ist die Zahl der Schüler*innen, die einen Notendurchschnitt bis 1,5 in ihrem Abschlusszeugnis erreichten und deshalb einen Staatspreis der Regierung von Oberbayern erhielten. Insgesamt 114 Absolventen schafften diese Hürde. Von diesen erreichten insgesamt 26 die Traumnote 1,0. Sie werden – sofern es die Rahmenbedingungen wieder zulassen – bei einem Empfang des Landrats im Frühjahr 2021 gesondert geehrt. Alle Staatspreisträger erhielten zusätzlich zu Urkunde noch einen Geldpreis vom Landratsamt Rosenheim. Diese großzügige Geste unterstreicht die Bedeutung dieser Auszeichnung. Von verschiedenen Verbänden und Einzelunternehmen wurden 33 Buchpreise an besonders leistungsstarke Schüler*innen übergeben. Hierfür bedankt sich die Schule nochmals ganz herzlich bei allen Spendern.

81 Schüler*innen erreichten zusammen mit Ihrem Berufsschulabschluss auch einen Mittleren Bildungsabschluss, hierunter mehr als die Hälfte im Fachbereich „Einzelhandel“. Der Weg zu einer weiteren schulischen Ausbildung ist hierdurch bereits geebnet.

An diese Schüler*innen wurde ein Staatspreis ausgegeben.

Schulleitung und Kollegium gratulieren nochmals allen und wünschen einen guten Start in die berufliche Zukunft.

Kontaktdaten für mögliche Fragen: Chr. Elgass, Tel. 08031-2168-0

„Es geht um die persönlichen Ziele“: 248 Schüler verabschiedet

Volles Haus in der Berufsschule II in Rosenheim: 248 Absolventen des Abschlussjahrgangs Winter 2019/20 bekamen jetzt ihre Abschlusszeugnisse überreicht.

Weiterlesen ...

Das Wirtschafts-Forum Mangfalltal e. V. hat anlässlich des sogenannten Beaujolaisempfanges im November 2019 zwei herausragende Auszubildende unserer Berufsschule mit besonders guten Ausbildungsabschlüssen geehrt.

Weiterlesen ...

Staatliche Berufsschule 2 in Rosenheim verabschiedet 544 Absolventen des Abschlussjahrgangs Sommer 2019

Weiterlesen ...

"Erfolgreichster Jahrgang ever"
Die Zeit des Lernens ist erst mal vorbei: An der staatlichen Berufsschule II in Rosenheim nahmen 252 Absolventen der Winter-Abschlussprüfungen ihre Zeugnisse entgegen.

Weiterlesen ...

Kontakt

Berufsschule II Rosenheim | Wittelsbacherstr. 16 A | 83022 Rosenheim | Tel.: 08031 2168-0 | Fax: 08031 2168-49 | E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!